U19 des DFB kämpft in Hüsten um EM-Ticket

Am 24. März trifft der Deutsche Fußballnachwuchs im Stadion "Große Wiese" in Hüsten auf Norwegen. - Foto: StallmeisterVier Nationalmannschaften, ein Ziel: die Teilnahme an der U19-Europameisterschaft in Finnland. Vom 21. bis 27. März findet die Eliterunde der EM-Qualifikation in Nordrhein-Westfalen statt. Wer setzt sich durch, wer löst das EM-Ticket? Die deutsche U19-Nationalmannschaft tritt am Mittwoch, den 21. März, um 18 Uhr in Lippstadt gegen Schottland an, ehe am Samstag, 24. März, um 12 Uhr in Hüsten der Vergleich gegen Norwegen folgt und im letzten Spiel am Dienstag, 27. März, um 18 Uhr in Ahlen die Niederlande auf die DFB-Auswahl warten.

Nur der Gruppensieger schafft es zur Europameisterschaft. Das Team von DFB-Trainer Meikel Schönweitz möchte dieses Ziel unbedingt erreichen – und setzt dafür auf die Unterstützung der heimischen Fans: Ab sofort sind für alle Partien die Tickets erhältlich – sowohl online via www.dfb.de/tickets als auch vor Ort in der Region. „Da sich nur der Gruppenerste für die U19-EM qualifiziert, ist praktisch jede Begegnung ein Endspiel“, sagte DFB-Coach Schönweitz und ergänzte: „Wir hoffen natürlich, dass uns in Lippstadt, Hüsten und Ahlen viele Fans unterstützen. Für die Mannschaft ist es definitiv etwas Besonderes, die EM-Quali im eigenen Land zu absolvieren und vor heimischer Kulisse das EM-Ticket lösen zu können.“

In Hüsten finden am Samstag, 24. März, zwei Qualifikationsspiele statt. Um 12 Uhr trifft Deutschland auf Norwegen und um 17 Uhr spielen die Niederlande gegen Schottland. Beide Partien finden im Stadion Große Wiese statt. Ein Stehplatz-Ticket kostet vier Euro. Eine Sitzplatz-Karte ist für acht Euro erhältlich sowie in Ahlen zusätzlich auch für sechs Euro. Zudem bietet der DFB in Kooperation mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) für zwei Euro je Ticket die begehrten Jugendsammelbestellungen an für Gruppen und Vereine ab vier Personen: Dazu ist eine Bestellung bei Stephanie Herkrath vom FLVW (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 02307/371550) erforderlich.

Alle herkömmlichen Eintrittskarten können online via www.dfb.de/tickets und unter anderem bei den folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Filialen der Volksbank Sauerland eG, Filialen der Sparkasse Arnsberg-Sundern, Sport Strojnowski GmbH auf der Apothekerstraße 12 in Arnsberg-Neheim und SCORE auf der Apothekerstraße 25 in Arnsberg-Neheim. Außerdem stehen im Hochsauerland noch das Reisebüro Via Soluna in Brilon, Volksbank Reisen in Brilon, BWT-Brilon und Olsberg Touristik als Vorverkaufsstellen zur Verfügung. (Pressemeldung SV Hüsten)