Kreis Soest. (kso.2021.03.11.130.sh). Die 2016 herausgegebene Infokarte Radnetz Kreis Soest „Radeln Kreis Soest“ ist mit einer Auflage von 61.000 Exemplaren nahezu vergriffen. Gleichzeitig ist das mit der bekannten rot-weißen Beschilderung ausgewiesene Radnetz im Kreisgebiet seither weiter ausgebaut worden. In der aktualisierten Neuauflage der Karte unter dem Titel „Radnetzkarte Kreis Soest“ wurden die Veränderungen aufgenommen.

Das Radnetz im Kreis Soest konnte 2015 im Rahmen der Regionale 2013 von circa 450 Kilometer auf über 800 Kilometer Netzroutenlängen stark verdichtet werden. Das mit der bekannten rot-weißen Fahrradbeschilderung ausgewiesene Netz wurde zur besseren Orientierung gleichzeitig mit einem Knotenpunktsystem versehen. "Radeln nach Zahlen" ist seitdem möglich. Bereits 2016 wurde eine Infokarte zum Radnetz im Kreisgebiet kostenlos angeboten. Seither sind zusätzliche Verbindungen für Radfahrer entstanden. Der Kreis hat daher eine aktualisierte Neuauflage drucken lassen, die das aktuelle Radnetz darstellt.

"In dieser Karte ist nicht allein das beschilderte Radnetz abgebildet, auf der Kartenrückseite befinden sich auch neue und aktuelle Informationen zum Radverkehrsangebot und zu ausgewählten Themenrouten", erläutert Stefan Hammeke, Radverkehrsbeauftragter des Kreises Soest. "Es ist davon auszugehen, dass diese Karte erneut von den Radfahrern sehr gut angenommen wird".

Die Karte ist in vergleichbar hoher Qualität, das heißt wasser- und knitterfest, zunächst in einer Auflage von 18.000 Stück gedruckt worden. Neben der Darstellung des Routennetzes sind auch Streckenlängen in Kilometern aufgenommen, so dass die Karte bereits zur Planung von Fahrradtouren genutzt werden kann. Sie ist bei den Tourist-Infostellen der Städte und Gemeinden kostenlos erhältlich. Sollten im Sommer 2021 die Fahrradevents "Sattel-Fest" und "Fahrradthon Lippetal" wieder stattfinden können, werden sie am Infostand des Kreises Soest kostenfrei an Interessenten abgegeben.

Informationen sind ab Montag, 15. März 2021, beim Radverkehrsbeauftragten des Kreises Soest unter 02921/302231 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. (Pressemeldung Kreis Soest)

Mit der neu aufgelegten Fahrradkarte unterwegs ist man auf dem aktuellen Stand. - Foto Gero Sliwa/Kreis Soest