Soester EG meldet keine erste Mannschaft


Sonntagabends ab 19 Uhr im Eissportzentrum Echtrop war für viele Sportfreunde im Kreis Soest (und auch Möhnesee TV/siehe Playlist der Videos) ein gern wahr genommener Termin. Nun gibt es zunächst kein Senioreneishockey mehr vor Ort, nachdem Kristall Lippstadt schon in den Eisschuppen in Lippstadt ins Gewerbegebiet "Am Wasserturm" umgezogen war.

Mit dem Erreichen der Playoffs in der Regionalliga West war die Soester EG in der Spielzeit 2019/2020 äußerst erfolgreich. Wegen mangelnder Kaderstärke meldete der Verein nun aber keine Seniorenmannschaft für die Spielzeit 2019/2020. Die Abgänge konnten nicht mit Neuzugängen aufgefangen werden. „Wir haben mit 23 Spielern Gespräche geführt, ihnen ähnliche Konditionen angeboten wie unseren Spielern in der vergangenen Saison. Und wir haben 23 Absagen bekommen“, wird Vereinsboss Sven Sievert im Soester Anzeiger zitiert.

Das  Nichtmelden der Seniorenmannschaft bedeutet aber nicht das Ende des Vereins. Die Jugendarbeit wird fortgesetzt, auch in der Hoffnung, in naher Zukunft wieder im Seniorenspielbetrieb teilzunehmen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok